ENFIELD-EXPLORER

ENFIELD-EXPLORER
Baujahr: 1988

Zündapp hatte schließlich eine technische Zusammenarbeit mit Royal Enfield in Indien, um dort Mopeds und Motorräder zu bauen. In Ranipet in der Nähe von Chennai wurde in den frühen achtziger Jahren eine spezielle Fabrik gebaut, um dann kleine Motoren wie den Explorer, Silver Plus und den 175-cm3-Fury herzustellen. Der Explorer wurde in den Niederlanden verkauft. aber nicht mit der Zundapp-Bauqualität. Royal Enfield verkauft derzeit Motorräder in mehr als 50 Ländern. Royal Enfield übertraf Harley-Davidson 2015 bei den weltweiten Motorradverkäufen. Ich habe Enfield Explorer's auf dem Indian Marketplace (http://www.olx.in/) mit Baujahr 1983 für 8.000 Rupien kennengelernt, umgerechnet 105,00 € (!)

Der Explorer: Typ: ein Zweitaktzylinder. (Zundapp 284 Motorblock) Bauweise :: Blockbauweise mit angebautem Getriebe. Zylinderkapazität: 49,9 cm³ Bohrung: 39 mm ø. Hub: 41,8 mm. Kompressionsverhältnis: 1: 8,3 Maximale Leistung: 3,3 PS bei 6000 U / min. Kühlung: Windkühlung. Schmierung: Mischerschmierung 1:50.